Lagertechnik – Regale mit System
Ihr Spezialist für Regalsysteme und Lagereinrichtungen!

Kombinierter Blechlagerturm von LagerTechnik Hahn & Groh beschleunigt Produktionsabläufe des Thüringer Stahlbauers TAM

Hoch gestapelt und ununterbrochen verfügbar

Vorhandenen Raum optimal nutzen und zugleich Produktionsabläufe beschleunigen: Mit einer Kombination aus Schubfachregal und Blechlagermagazin erreicht die TAM Thüringer Agrartechnik und Maschinenbau GmbH höchste Effizienz im Laserschneiden von GF-Blechen unterschiedlicher Art und Größe. Das kundenspezifisch angelegte Regalsystem von LagerTechnik Hahn & Groh sorgt dafür, dass im Schubfachregal immer ausreichend Blechpakete bereitstehen und die Schneidmaschine auch bei umfangreichen Arbeiten unterbrechungsfrei bestückt werden kann.

 TAM mit Hauptsitz im thüringischen Dingelstädt liefert vielfältige Geräte und Maschinen für die Landwirtschaft, Stahlbaukonstruktionen unterschiedlichster Art und Größe sowie individuell konzipierte Tor- und Zaunsysteme für Kunden aus Industrie und Handwerk. Um den sich fortlaufend wandelnden Anforderungen des Marktes, aber auch dem eigenen Qualitätsanspruch gerecht zu werden, setzt das Unternehmen dabei konsequent auf den Einsatz modernster Produktionstechnik.

PR Blechlagerturm 2017.10 Bild 1
Zu den Highlights im Maschinenpark von TAM zählt ein Faserlaser neuester Bauart, der jüngst am Standort Ebeleben im Norden der Landeshauptstadt Erfurt in Betrieb genommen wurde. Die Anlage erlaubt die Laserbearbeitung von Stahl, Edelstahl und Aluminium mit Werkstückgrößen bis zu 3.000 x 1.500 mm und Materialstärken bis zu 30 mm. Das Laserschneidsystem ist auf einen hohen Ausstoss an geschnittenen Blechen ausgelegt – vorausgesetzt, das benötigte Rohmaterial steht fortlaufend zur Verfügung, damit die Maschine unterbrechungsfrei bestückt werden kann. Typischerweise erfolgt die Bestückung über ein neben der Anlage platziertes Schubfachregal, in diesem Fall ausgestattet mit sieben Schubfächern für sieben Blechtafeln unterschiedlicher Art und Größe. Die Tafeln werden per Vakuumheber aus den Fächern entnommen und in die Schneidmaschine eingelegt. Bei umfangreichen Aufträgen muss das Schubfachregal immer wieder mit Blechen aus dem Lagerbestand aufgefüllt werden – und weil die Lagerbestände in vielen Betrieben oft erst aus einem anderen Gebäudeteil herangeschafft werden müssen, sind Unterbrechungen des Produktionsablaufes keine Seltenheit.

14 Lagerplätze sichern reibungslosen Nachschub

Damit der Materialnachschub nicht so leicht ins Stocken geraten kann, fiel die Wahl der Stahlbauer von TAM auf eine individuelle Regalkonstruktion von LagerTechnik Hahn & Groh: Das Schubfachregal wurde um ein Blechlagermagazin aufgestockt, das als Pufferlager dient und per Gabelstapler bestückt werden kann, ohne dass die Entnahme von Blechtafeln aus dem Schubfachregal eingeschränkt wird. Sobald eine Schublade im unteren Regal frei wird, kann – ebenfalls per Gabelstapler – aus dem oberen Magazinlager der benötigte Nachschub eingelegt werden. Mit der Lösung von LagerTechnik Hahn & Groh stehen neben dem Laserschneidsystem von TAM nun insgesamt 14 Lagerplätze für GF-Bleche mit einer Größe bis zu jeweils 3.000 x 1.500 mm und einer Gesamttraglast von 42.000 kg zur Verfügung. Und quasi nebenbei wird der ohnehin vorhandene Freiraum mit dem knapp 4.300 mm hohen Blechlagerturm nach oben hin optimal genutzt.

PR Blechlagerturm 2017.10 Bild 2

Höhere Effizienz der Produktionsabläufe

„Das Regalsystem für die Thüringer Agrartechnik und Maschinenbau GmbH macht deutlich, dass unsere Produkte sehr präzise auf die individuellen Kundenanforderungen abgestimmt werden können und ganz klar zur Effizienzsteigerung von Produktionsabläufen beitragen“, resümiert Ole Groh, Geschäftsführer LagerTechnik Hahn & Groh GmbH.

 

Dieser Artikel auf www.blechnet.com:

Hoch gestapelt und ununterbrochen verfügbar



Jetzt Informationen anfordern!